Brutto-Liga Damen AK50

 

Mannschaftsführerin ist: Eva Ebel

Tel.: 0261/ 20 02 667 

Mobil: 0175/ 84 87 95 5

E-Mail: eva.ebel@tele2.de

 AK 50 Damen neu

                        

  Es fehlen:  Martina Kahn, Marion Schlohsnagel, Beate WEster

Spielerinnen:

Börner, Heidi

Ebel, Eva

Gonsberg, Sylvia

Hansen, Angelika

Hoppert, Astrid

Kahn, Martina

Krämer, Heidi

Schlohsnagel, Marion

Schmitt, Waltraud

Ersatzspielerinnen:

Beaujean, Heidi

Krumholz, Marie-Luise

Spies, Elke

Wester, Dr. Beate

 

Eine schöne Ligasaison ist wieder einmal viel zu schnell zu Ende gegangen

Am 10.09.2019 hatten wir unser letztes Ligaspiel im Golfclub "Am Donnersberg".

Bei der Proberunde am Montag haben wir wieder festgestellt, dass der Platz auch so seine Tücken hat, aber wir konnten ganz entspannt dem Dienstag entgegensehen, denn mit dem Aufstieg hatten wir nichts mehr zu tun, allerdings wollten wir unseren 3. Tabellenplatz vor Bitburg behalten.

Wir haben in der Klostermühle in Münchweiler übernachtet. Wir haben uns dort rundum wohlgefühlt. Das Abendessen war einfach spitze. Ein Kompliment auch an den Service, der sehr aufmerksam war.

Nach einem sehr guten Frühstück am Dienstagmorgen ging es bei schönem Herbstwetter zu unersem letzten Ligaspiel.

Unser Ergebnisse waren leider nicht so gut.

Unsere Ergebnisse:

Heidi Krämer:          91

Eva Ebel:                91

Heidi Börner:         102

Astrid Hoppert:      102

Waltraud Schmitt: 106

Am Ende mussten wir auch noch unseren 3. Platz an die Mannschaft aus Bitburg, die sehr gut gespielt hat, abgeben.

Bis auf unser Heimspiel, wo wir ein tolles Ergebnis gespielt haben, verlief die Saison für uns nicht ganz so zufriedenstellend.

Die Endtabelle sieht wie folgt aus:

   1.  Golfclub Am Donnersberg

   2.  Golfclub Kurpfalz

   3.  Golfclub Bitburg

   4.  Golfclub Rhein-Wied

   5.  Golfclub Mommenheim

   6.  Golfclub Homburg

Den Spielerinnen vom Donnersberg gratulieren wir ganz herzlich zum Aufstieg in die 2. Liga.

Im nächsten Jahr spielen wir auch samstags. Einerseits etwas schade, dass es nicht mehr der Dienstag ist, aber auf der anderen Seite können wir zwei gute Spielerinnen gewinnen, die aufgrund ihrer Berufstätigkeit bisher noch nicht mitspielen konnten.

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Saison - und unser Ziel, in die 2. Liga aufzusteigen, behalten wir weiterhin im Auge.

Eva Ebel

Kapitänin

 

I