Baumaßnahmen des neuen Wasservorratsteiches.

Liebe Golferinnen und Golfer,

Am Montag, den 23.09.2019 wird mit dem Aushub des Teiches begonnen. Ab diesem Zeitpunkt muss mit erheblichen Einschränkungen beim Bespielen der Bahn 10 und 11 gerechnet werden.
Es kann sein, dass beide Bahnen für eine kurze Zeit komplett für den Spielbetrieb gesperrt werden müssen.
In diesem Falle kann nach dem Spielen der Bahn 9 direkt auf die Bahn 12 oder 13 gewechselt werden.

Unter der Woche kann das Spielen der Bahn 10 als Par 3 genutzt werden. Für diesen Fall ist der Jugendabschlag unten in der Senke zu benutzen. Während den Arbeiten kann nicht vom normalen Herren- oder Damenabschlag abgeschlagen werden.

An den Wochenenden, wenn die Arbeiten eingestellt sind, können die Bahnen 10 und 11 wie üblich benutzt werden.

Im „Tal der Tränen“ werden kleine Auffüllarbeiten durchgeführt. Zu diesem Zweck wird ein Teil des Aushubs dort eingebracht und verteilt.
Der Charakter des Tales wird jedoch erhalten bleiben. Die Steillagen im Hang werden etwas abgeschwächt, so dass dort wieder gefahrlos Mäharbeiten durchgeführt werden können.
Damit haben wir uns alle Optionen zum Bespielen dieser Bahn offengelassen. Wir können dann, nach Beendigung der Maßnahmen die Bahn 11 spielen, wie gewohnt und mit der Penalty Area oder aber diese entfernen und der Urzustand wiederherzustellen.

Der Weg vom Herrenabschlag der Bahn 11 bis auf das Fairway kann durch diese Maßnahme beschädigt werden.
Dieser Weg wird nach Abschluss der Baumaßnahmen komplett erneuert.
Während den Arbeiten ist beim Begehen des Weges Vorsicht geboten.

Diese Aushubarbeiten werden, je nach Witterung, nicht länger als 14 Tage andauern.

Wie die Bahnen jeweils gespielt werden können, wird kurzfristig an der Infotafel ausgehangen.

 

 

Bernd Rieger
Platzwart